Teenie-Tierheim-Time

„Tiere können nicht für sich selbst sprechen – und deshalb ist es wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.“
Zitat von Schauspielerin Gillian Anderson „Scully“

Dieses Zitat beschreibt, warum es uns, der Jugend-Tierschutzgruppe, so wichtig ist, den Tieren eine Stimme zu geben. Nicht irgendeine: DEINE!

Egal wie alt du bist, hier wirst du gehört und erfährst, was es bedeutet, gemeinsam mit Tieren, zu leben. Du bist wichtig. Nicht nur für uns – für jedes Lebewesen auf diesem Planeten.

Aus gegenseitigem Respekt, Mensch-zu-Tier und Tier-zu-Mensch, entsteht Großartiges. Wie? Das zeigen wir dir sehr gern. Komm zu uns, schau dich um, freunde dich mit den anderen Kindern und Jugendlichen bei uns an, lerne und nutze deine Stimme!

Wir freuen uns, von dir zu hören …

Klicke hier für den nächsten Termin

und erfahre mehr zum nächsten Treffen

Unser nächstes Treffen

Die nächste T T T findet am 18.12.2022 von 15:00 bis 17:00Uhr im Tierheim Oekoven statt.
Solltest Du teilnehmen wollen und noch nicht angenmeldet sein, melde Dich bitte per E-Mail an .
Wir freuen uns auf Euch!

Interner Bereich

Hier findest Du, was wir bisher schon gemeinsam erlebt haben. Zusammenfassungen unserer bisherigen Treffen, Fotos und Eure Kommentare, Ideen, Fragen sowie Anregungen.

Viel Spaß beim Durchstöbern! Hier geht's direkt zum Login.

Unsere Treffen:

Wir treffen uns zwei mal im Monat für mindestens zwei Stunden.

Wir gehen in unseren Gruppen auf Dich und Deine Wünsche ein – deswegen ist es uns lieber, die Treffen in einem kleineren Rahmen abzuhalten. Aus diesem Grund, liegt die Obergrenze bei 10 – maximal 12 Jugendlichen. Ab 7 Jahre bist Du uns willkommen.

Die Veranstaltungen sind transparent. Das bedeutet, dass vor jeder Einheit Deine Eltern oder die Erziehungsberechtigten die Möglichkeit haben zu erfahren, was wir an dem jeweiligen Tag vorhaben oder unternehmen. Das hat den Vorteil, dass Du, kaum dass Du zu Hause bist, auch mit Deinen Eltern über das Erlebte reden und reflektieren kannst.

Sollten unsere Treffen ausgebucht sein – setzen wir dich gerne auf die Warteliste und informieren Dich, sobald Du aktiv teilnehmen kannst.

Wer betreut die TTT-Treffen?

Herzlich willkommen – kurze Vorstellung gefällig?
Wir, dass sind Sarah und Manuela. Wer sind wir und was machen wir so?

Mini-Steckbrief Manu:

  • Noch etwas älter als der Durchschnitt – den ziehe ich locker nach oben (lach)

  • Beirätin Bereich Jugendarbeit und Nachwuchsförderung

  • Mit Wirbelwuff Finn und Katerknuff Champ macht unser Leben einfach Spaß

Mini-Steckbrief Sarah:

  • Etwas älter als der Durchschnitt unserer Jugendlichen (grins)

  • Schatzmeisterin des Vereins und mit Leidenschaft dem Jugendtierschutz verbunden

  • Als Katzenmama pflege ich Rituale, aber ich lasse mich auch immer wieder gerne auf neue Situationen ein

Zusätzliche Infos

Wenn du noch mehr rund um die TTT wissen willst, dann klicke hier auf die Plus-Zeichen:

Erste Teilnahme

Wenn Du das erste Mal zu uns kommst, bring bitte ein Elternteil mit (gilt auch für mehr als ein Elternteil oder Erziehungsberechtigte). Es gibt ein paar Kleinigkeiten zu besprechen, Formulare, Daten und Unterschriften auszutauschen. Außerdem bekommen Deine Eltern so die Gelegenheit, auch uns kennenzulernen und mögliche Fragen direkt vor Ort abzuklären.

Wie sehen unsere Treffen aus?

Wir erarbeiten gemeinsam mit Dir das jeweilige Thema und vermitteln Dir Wissenswertes. Aber das wäre ja staubtrocken und furchtbar langweilig. Deswegen unternehmen wir mit Euch Fantasiereisen, spielen miteinander, gleiten durch die digitale Erlebniswelt, lösen Rätsel, bekommen Geschichten vorgelesen, backen und kochen zwischendurch. Dazu kommen Ausflüge in die Natur, Sonderaktionen und vieles mehr.

Ferienspecials

In jedem Jahr finden besondere Aktionen statt – mit verschiedenen Themen und Schwerpunkten. Den jeweiligen Unkostenbeitrag kannst Du bei uns erfragen – denn er ist abhängig davon, was-wir-wo, mit-wem-wofür-weswegen und wohin unternehmen.

Bei diesen Specials, ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt und rasch vergeben. Mitglieder dürfen zuerst die Plätze füllen. Auch hier gilt, wer sich auf eine Warteliste setzt, kann gerne nachrücken, sobald ein Platz frei wird. Es lohnt sich also, sich in Geduld zu üben.

Tiere zum Anfassen – eine kleine Fantasiereise

Schließe Deine Augen und stell‘ Dir vor, du wärst eine kleine Maus, ein Hundewelpe oder eine ängstliche Katze. Jetzt kommen, wie aus dem Nichts, viele Jugendliche und Erwachsene auf Dich zu, wollen mit Dir spielen und Dich knuddeln. Du wirst einfach auf den Arm genommen – obwohl Du lieber weglaufen würdest. Du wirst angebunden – dabei möchtest Du viel lieber irgendwo spielen. Du hörst laute Stimmen und Rufe – doch viel lieber wäre dir, ein ruhiger Schlafplatz.

Wie fühlst Du Dich dabei?

Wir glauben, nicht gut. Dies ist der Grund, warum wir in der Regel auf lebendige Tiere verzichten. Diesen Stress und die Angst, wollen wir ihnen nicht antun. Dies ist zugleich eine unserer wichtigsten Regeln: wer sich für den Schutz der Tiere einsetzt, dem liegt auch das gute Gefühl der Tiere am Herzen.

Es gibt allerdings von Zeit zu Zeit Themen oder Sonderaktionen, wo Du selbstverständlich, direkten Kontakt mit Tieren haben wirst – aber eben selten.

Themenauswahl

Die Tiere, über die wir sprechen und über die wir lernen, sind zahlreich. Bei uns dreht es sich nicht nur um Hunde, Katzen, Nager, Vögel –wir erfahren auch Spannendes über Amphibien, Schlangen, Insekten, Spinnen und viele andere Tierarten.

Hier bist Du gefragt! Was interessiert Dich? Welche Tiere findest du faszinierend und würdest gern, gemeinsam mit uns, mehr über sie erfahren?

Unkostenbeitrag

Du hast die Möglichkeit, bei uns im Tierschutzverein Mitglied zu werden. Der Schülerbeitrag beträgt 12,50 € pro Jahr und in diesem ist der Unkostenbeitrag der TTT bereits enthalten (Ferienspecials sind hiervon ausgenommen).

Du kannst auch ohne Mitgliedschaft an den Treffen der TTT teilnehmen, dann fällt ein Unkostenbeitrag von 5,00 € pro Einheit an.

Covid-19 – Corona

Wir beachten die aktuellen Richtlinien. Direkt auf der Startseite erfährst du, unter welchen Voraussetzungen und Bestimmungen derzeit ein Betreten unseres Geländes erlaubt ist.

Tierschutz bedeutet zugleich Schutz der Umwelt

Hast Du eine Idee, wie wir das meinen? Wie ist es, wenn wir Dir erklären, dass Plastikmüll nicht für Tiere gesund oder essbar ist? Also? Weg mit dem Müll! Und deswegen gibt es hierzu dieses Jahr auch einige besondere Termine, wo wir mit Dir aktiv daran arbeiten, Tierschutz und Umweltschutz unter einen Hut zu bringen – denn beides passt hervorragend zusammen – wenn man sich etwas bemüht und einsetzt!

Selbstverständlich gibt es hierzu noch viel, viel mehr – erzähl uns mal, was Dir dabei so einfällt.

Informationen für die Erziehungsberechtigten
  • Sind Allergien bekannt?
  • Bist Du geimpft?
  • Wen dürfen wir im Notfall kontaktieren?
  • Anschrift, Adresse und Telefonnummer des Erziehungsberechtigten
  • Datenschutzerklärung

Login für den Jugendbereich